info@rsc-niedermehnen.de

34. „Mühlenkreis Radtourenfahrt“ startet am 22. Mai

34. „Mühlenkreis Radtourenfahrt“ startet am 22. Mai

Mit Veranstaltungen in Mastholte, Harsewinkel, Höfelhof und Stukenbrock-Senne sind die ostwestfälischen Radtourenfahrer in die neue Saison gestartet. Für Anfänger, die bislang nur wenig Rad gefahren sind oder nicht so häufig trainieren konnten, wurden flache, kurze Strecken zwischen 40 und 75 Km Länge angeboten. Erfahrene Tourenfahrer mit gutem Fitnesszustand gingen auf die längeren, meist welligen und bergigen Touren von 111 bis 155 Km Länge. Auch im Mai gibt es eine ganze Reihe von Startmöglichkeiten in OWL, darunter auch die 34. „Mühlenkreis-RTF“ des RSC Niedermehnen am Sonntag, den 22. Mai.

Spartenleiter Jürgen Bäthke hat wieder vier Strecken über 46, 74, 112 und 152 Km Länge ausgearbeitet (die GPS-Tracks gibt es auf der Internetseite des RSC Niedermehnen). Die Touren werden komplett ausgeschildert und verlaufen auf asphaltierten Straßen. In regelmäßigen Abständen gibt es einen Kontroll- und Verpflegungspunkte, wo die Teilnehmer ihre verbrauchten Kalorien mit Obst, Müsslibrot und Getränken wieder auffrischen können.

Ob Rennrad- oder Tourenradfahrer, jeder kann mitmachen und an der Leverner Festhalle zwischen 8:00 und 10:00 Uhr, je nach seinem individuellen Leistungsvermögen auf eine der Strecken gehen. Im Übrigen werden auch Pedelec 25 (Pedal Electric Cycle) zugelassen. Für Laien: Ein wesentliches Merkmal eines Pedelec ist, dass das Fahrrad mit einem 250 Watt Elektromotor und Muskelkraft betrieben wird. Ohne Treten gibt der Pedelec-Motor keine Leistung ab. Bei 25 km/h schaltet er sich aus.

Für weitere Veranstaltungsinformationen steht Spartenleiter Jürgen Bäthke unter seiner E.Mail Adresse: juergen.baethke@t-online.de zur Verfügung.

Hans-Joachim Albrecht