info@rsc-niedermehnen.de

Deutschlandpokal Halbfinale in der Festhalle

Deutschlandpokal Halbfinale in der Festhalle

Die Lose sind gezogen und ab sofort wissen Jacqueline Kanning und Maren Struckmann welche Mannschaften sie beim Halbfinale um den Radpolo-Deutschlandpokal erwarten. Dem RSC Duo wurden in der Gruppe 2 die Mannschaften RKB Wetzlar (Deutscher Meister), RSV Frellstedt I, RSV Frellstedt II, RSG Ginsheim und RVW Naurod zugelost. Die Gruppe 1 setzt sich aus den Mannschaften RVS Obernfeld, RSV Kostheim I, RSV Kostheim II, Reideburger SV, RV Halle und RV Methler zusammen.

Das RSC Duo zeigte sich zufrieden mit den Gruppenauslosung und blickt den Halbfinalspielen am 18. Februar in der Leverner Festhalle optimistisch entgegen. Aus beiden Gruppen qualifizieren sich die ersten vier Mannschaften für das Finale am 18. März.

Hans-Joachim Albrecht