info@rsc-niedermehnen.de

Deutsche Meisterschaft Hallenradsport Elite 2015 in Lübbecke

Deutsche Meisterschaft Hallenradsport Elite 2015 in Lübbecke

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat auf seiner Bundeshauptversammlung in Gelsenkirchen nicht nur Rudolf Scharping als Präsidenten wiedergewählt, sondern dem RSC „Westfalia“ Niedermehnen die Ausrichtung der Deutsche Meisterschaft Hallenradsport Elite 2015 übertragen. Damit ist der RSC Niedermehnen nach 1980 zum zweiten Mal Ausrichter der Titelkämpfe.
„Die Ausrichtung der „Deutschen Meisterschaften im Hallenradsport 1980 in Lübbecke“ war der Höhepunkt in der Geschichte unseres Vereins, an den wir uns gerne erinnern. Sportler und Offizielle haben sich in Lübbecke wohlgefühlt und der RSC Niedermehnen wurde als Veranstalter von allen Seiten für seine hervorragende Organisation gelobt. In den vergangenen Jahren hatten wir zudem Gelegenheit, hochkarätige Hallenradsportveranstaltungen wie die DM im Fünfer Radball (1989), den Länderkampf Deutschland gegen Tschechien (1994) und die WM Qualifikation Radball (2009) auszurichten. Das Organisationsteam des RSC Niedermehnen hat mit seiner Erfahrung und Tatkraft alle Veranstaltungen professionell durchgeführt. Sicherlich auch ein Grund, warum uns der BDR die Ausrichtung der DM 2015 übertragen hat, “ so der der RSC Vorsitzende Thorsten Möller zur Vergabe der Titelkämpfe.
Vergeben werden in Lübbecke zehn Meistertitel im Kunstrad- und Einradfahren, sowie im Radball und Radpolo. Aufgrund der hohen Leistungsdichte in Deutschland ist das sportliche Niveau höher einzuschätzen als bei einer Weltmeisterschaft. So gewannen die deutschen Hallenradsportler bei der WM 2012 in Aschaffenburg 5 von 6 möglichen WM-Titeln.
Die Merkur Arena in Lübbecke wird am 16. und 17. Oktober 2015 Austragungsort der Wettkämpfe sein, als Trainingshalle steht zudem die Stadtsporthalle zur Verfügung. Beide Hallen bieten den Sportlern optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen, also beste Voraussetzungen für spannende Wettkämpfe der besten Hallenradsportler und Hallenradsportlerinnen Deutschlands.
Hans-Joachim Albrecht