info@rsc-niedermehnen.de

DM Vorschau Einradsport – Tagesform und Nervenstärke entscheidet

DM Vorschau Einradsport – Tagesform und Nervenstärke entscheidet

In allen drei Wettbewerben im Einradsport liegt die Hälfte des Startfeldes mit ihren eingereichten Schwierigkeitspunkten sehr dicht beieinander, sodass am 16. Oktober in Lübbecke die Tagesform eine wichtige Rolle spielen wird. Nur wer sich nervenstark auf der Wettkampffläche präsentiert, eine fehlerfreie Kürvorstellung zeigt und alle Übungen sauber ausführt, wird am Ende nicht abgewertet und gewinnt.

Als Titelverteidiger und Bundespokalsieger gehen die Routiniers von der SpVgg. Rot-Weiß Moisling im 4er der offenen Klasse an den Start. Aber der TuS Dorum besiegte die Lübecker kürzlich in der Vorrunde des Bundespokal und rechnet sich ebenso Titelchancen aus, wie die Mannschaften von RV Freie Bahn Oberaußem und RV Georgia Reichenau.

Auch in der am stärksten besetzten Klasse, dem 4er Einradsport der Frauen, kommt eine ganze Reihe von Mannschaften für den Titel in Frage. Zu nennen sind da in erster Linie RSV Steinhöring, die beiden Teams vom SKV Mörfelden, RC Oberesslingen, RMSV Edelweiss Aach und RV Burgheim. Aus NRW werden die RSG Arntrup-Wechte und die SG Hochheide-Moers an den Start gehen.

Die 6er Einrad-Mannschaft des RC Oberesslingen sorgte beim Bundespokal für eine Überraschung und gewann den Wettbewerb. Aber auch hier gibt es eine Handvoll Mannschaften wie SKV Mörfelden, RV Solidarität Reuth, RKV Denkendorf, RMSV Edelweiss Aach und KRS Rebland Vanhalt die sich die Meistertrikots anziehen wollen.

Einradsport Elite am Freitag, 16. 10. 2015

10:00 – 12:00 Uhr 4er Einradsport Elite offene Klasse
4er Einradsport Elite Frauen Fahrfläche 1
Fahrfläche 2
16:15 – 17:45 Uhr 6er Einradsport Elite offene Klasse Fahrfläche 2

Hans-Joachim Albrecht