info@rsc-niedermehnen.de

Erfolgreiches Debut für die RSC Radpolomädchen

Erfolgreiches Debut für die RSC Radpolomädchen

Mit zwei U13 Mannschaften nimmt der RSC Niedermehnen in dieser Saison erstmals an den Punktspielen des Radsportverbandes Niedersachsen teil. Zur Premiere ging es für den Radpolo Nachwuchs mit Betreuerin Sina Schumacher nach Frellstedt-Süpplingen. Ein bisschen nervös und aufgeregt waren sie schon, aber nach den ersten gelungenen Aktionen im Spiel war das eigentlich sehr schnell verflogen. Beide RSC Duos zeigten großen Einsatz, Spielfreude und konnten sich gut behaupten.

Zehn Punkte sammelten Mia Schlüter und Jasmin Möller, die ihre Spiele gegen Obernfeld  (8:0), Halle II (2:1) und Frellstedt III (4:0) gewinnen konnten und nur gegen Frellstedt II (2:3) knapp verloren. Das vereinsinterne Spiel gegen die „Zweite“ endete nach 10 spannenden Minuten 4:4 Remis. Belohnung war der dritte Tabellenplatz. Sieben Zähler waren es am Ende für die zweite Mannschaft. Merle Wenzel / Celia Warkentin verloren gegen Halle II (1:3) und Frellstedt  (0:3), gewannen aber gegen Halle  (5:0) und Obernfeld I (2:1).

„Ich bin mit dem Auftritt der Mädchen sehr zufrieden“, lobte Sina Schumacher ihre Schützlinge. „ Mit den Erfolgen haben wir einen weiteren Schritt nach vorn gemacht und auch im Hinblick auf die kommenden Spiele waren die Erfolgserlebnisse wichtig.“ Zum nächsten Spieltag müssen die U13 Polomädchen im Dezember beim RV Obernfeld antreten.

SpTorePkt.
1.RSV Frellstedt426:112
2.RSV Frellstedt II425:212
3. RSC Niedermehnen520:810
4. RSV Halle II422:2 9
5. RSC Niedermehnen II 5 12:11 7
6. RSV Frellstedt III 4 11:13 6
7.RVS Obernfeld II4  9:11 6
8.RVS Obernfeld II5  8:25 3
9. RSV Halle III5  5:34 3
10. RSV Halle5  0:25 0

Hans-Joachim Albrecht