info@rsc-niedermehnen.de

Grußwort des Radsport-Bezirksvorsitzenden Bernd Potthoff

Grußwort des Radsport-Bezirksvorsitzenden Bernd Potthoff

Als Bezirksvorsitzender des Radsportbezirkes Ostwestfalen-Lippe freue ich mich sehr, dass es einem unserer aktiven Hallenradsportvereine, dem RSC “Westfalia 1919“ Niedermehnen e.V. gelungen ist, die diesjährige Deutsche Hallenradsport-Meisterschaft der Elite nach OWL zu bekommen.
Wir können uns gemeinsam freuen, dass wir vom 16. bis 17. Oktober Deutschlands beste Sportler und Sportlerinnen in den Disziplinen Kunstradfahren, Radball, Radpolo und Einradfahren in Lübbecke begrüßen und bei der Ausübung ihres Sports als Zuschauer dabei sein können.

Der RSC “Westfalia 1919“ Niedermehnen zählt ja neben den beiden Kunstradsportvereinen Liemer RC, dem RSV „Tempo“ Lieme aus Lemgo und dem RSV „Schwalbe“ Augustdorf zu den sehr aktiven Hallenradsport-Vereinen in Ostwestfalen-Lippe, die diese schönen und häufig auch spannenden Radsportdisziplinen und unsere jungen Sportler und Sportlerinnen bereits über Jahrzehnte fördern und auch immer wieder bereit sind, große Veranstaltungen in unsere Region OWL zu holen und auszurichten.

Ich bedanke mich ganz herzlich beim RSC “Westfalia 1919“ Niedermehnen e.V., mit seinem Vorsitzenden Thorsten Möller und seinem gesamten Vorstand für die Ausrichtung der Deutschen Hallenradsport-Meisterschaft der Elite 2015 und wünsche dem Verein und allen teilnehmenden Sportlern und Sportlerinnen für die Veranstaltung alles Gute!

Für den Vorstand des Radsportbezirkes Ostwestfalen-Lippe e.V.

Bernd Potthoff (Vorsitzender)