info@rsc-niedermehnen.de

Grußwort von Bürgermeister Eckhard Witte

Grußwort von Bürgermeister Eckhard Witte

Zu dem herausragenden radsportlichen Ereignis „Deutsche Meisterschaft im Hallenradsport 2015“ heiße ich alle Gäste in der Lübbecker Kreisporthalle herzlich willkommen.

Sie sind in einer Stadt zu Gast, die mit dem Radsportclub Westfalia 1919 Niedermehnen e. V. im Radsport eine fast 100jährige Tradition hat. Der Verein betreibt seit Jahrzehnten erfolgreich Hallenradsport. Dieser Radsport, der sich nach und nach aus dem „Reigenfahren“ entwickelte, hat schnell an Zuspruch gewonnen.

Die Elite des deutschen Hallenradsports trifft sich am 16. und 17. Oktober in Lübbecke, um in der Kreissporthalle die Deutschen Meisterschaften im Radball, Radpolo, Einradfahren und Kunstradfahren auszutragen. Wir sind gerne Gastgeber dieses herausragenden sportlichen Ereignisses, und ich möchte alle Teilnehmer, Betreuer, Zuschauer und Gäste dieser Veranstaltung ganz herzlich in Lübbecke begrüßen. Es ist für uns alle die beste Gelegenheit, unsere Sportlerinnen und Sportler vor der Weltmeisterschaft in Malaysia in Bestform vor heimischer Kulisse sehen zu können. Ich bin mir sicher, dass der ausrichtende Verein beste Bedingungen für die Titelkämpfe der nationalen Elite bieten wird.

Lübbecke ist eine Stadt des Breitensports. Die Stadt verfügt über ein gutes Angebot an Sportanlagen und eine Sportverwaltung, die den Vereinen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Aber letztlich sind es die Vereine selbst, denen wir das breite sportliche Angebot in Lübbecke verdanken. Ohne das besondere Engagement der Vereine wären auch Großveranstaltungen wie die Deutsche Meisterschaft im Hallenradsport nicht denkbar. Ich erlebe solche Veranstaltungen immer wieder als große Bereicherung für unsere Stadt. Die großartige Kulisse in der Kreissporthalle erhöht gleichzeitig den besonderen Reiz dieser atmosphärischen Sportart. Die Athletinnen und Athleten werden mit der fairen Unterstützung des Publikums antreten und Ihr Bestes gegeben. Für diesen Wettkampf haben sie trainiert, darauf haben Sie hingearbeitet.

Mein ganz besonderer Dank gilt den Organisatoren vom Radsportclub Westfalia 1919 Niedermehnen e.V. und allen, die vor und hinter den Kulissen mit großem Einsatz zum Gelingen dieser Deutschen Meisterschaften beitragen. Ohne die vielen Helfern, ohne deren ehrenamtliches Engagement, wäre eine solche Veranstaltung nicht zu bewältigen. Weiterhin gilt mein Dank den Sponsoren, die diese kostenintensive Veranstaltung auf gesunde Beine stellen.

Den Zuschauerinnen und Zuschauern wünsche ich spannende und faire Wettkämpfe und allen einen angenehmen Aufenthalt im Lübbecker Land. Somit wünsche ich uns allen eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft, gutes Gelingen und den Sportlerinnen und Sportlern den Erfolg, den sie sich wünschen.

Ihr

Eckhard Witte