info@rsc-niedermehnen.de

Iserlohn gewinnt U15 Verbandspokal

Iserlohn gewinnt U15 Verbandspokal

Ob zu hause oder auswärts, die U15 Radballmannschaft des RC Iserlohn ist zurzeit im Landesverband nur sehr schwer zu schlagen. Diese Erfahrung mussten am Sonntag in der Leverner Festhalle auch ihre Gegner beim Turnier um den Verbandspokal machen. Nach zwei Siegen in den Vorrundenspielen gewannen Kraas / Gebhard das Halbfinale mit 9:3 Toren gegen Suderwich und setzten sich im Endspiel mit 2:1 gegen Münster I durch. Pech für die toll mitspielenden Münsteraner, denn der Iserlohner Siegtreffer fiel 11 Sekunden vor dem Abpfiff.

Die erste Mannschaft des RSC Niedermehnen (Magnus Krämer / Malte Hegerfeld) war mit einem 5:2 Sieg über Münster II in das Turnier gestartet und unterlag im zweiten Spiel Iserlohn knapp mit 3:4 Toren. Zwar hatte das RSC Duo den Ausgleich noch vor Augen, aber der knappe Sieg der Iserlohner war verdient. In der Finalrunde lief dann aber nicht mehr viel zusammen. Viele verlorene Zweikämpfe und vor allem Fehlpässe ließen keinen geordneten Spielaufbau zu und so gingen das Halbfinale gegen Münster I (0:4) als auch das Spiel um den dritten Platz gegen Suderwich (0:5) deutlich verloren.
Im Spiel um den 5. Platz war Münster II gegen Niedermehnen II (Friedrich Fortriede / Robin Nitschke mit 2:1 Toren erfolgreich. Für die dritte RSC Mannschaft (Jonas Oehler / Patrick Kläne) blieb nach drei Vorrundenniederlagen nur der letzte Turnierplatz. Beiden RSC-Mannschaften unterliefen im Spielaufbau zu viele Fehlpässe, so dass der Gegner jeweils zu leichten Ballgewinnen kam und im Offensivspiel wollte wenig Konstruktives gelingen.
Als nächste Aufgabe steht für die erste RSC Mannschaft nun am 31. Januar das Turnier um die Landesmeisterschaft in der Günter-Hörster-Sporthalle in Recklinghausen Suderwich auf dem Programm.

Hans-Joachim Albrecht