info@rsc-niedermehnen.de

Landesliga Radballer starten in die Rückrunde

Landesliga Radballer starten in die Rückrunde

Mit einem Spieltag in Bünde-Holsen starteten die Landesliga Radballer in die Rückrunde. Auch die beiden Mannschaften des RSC Niedermehnen griffen wieder mit unterschiedlichem Erfolg in das Geschehen ein. Helmut Wankelmann / Friedbert Reddehase (RSC III) holten sich die noch benötigten Punkte zum Klassenerhalt mit Siegen über Niedermehnen IV (4:2) und Espelkamp (5:0/kampflos) sowie einem 4:4 Unentschieden gegen Leeden V. Als Verlierer fuhren sie nach den Partien gegen Leeden VI (3:4) und Holsen (1:10) vom Spielfeld.

Für Stefan Hüffmann / David Roters (RSC IV) ist der direkte Klassenerhalt in Form des „rettenden Ufers“ (Platz 7) wohl nicht mehr zu erreichen. Sie hoffen den Klassenerhalt über die Relegation gegen die besten Bezirksligisten zu schaffen. In Holsen kämpften sie um den ersten regulären Sieg in der Landesliga, der im Spiel gegen Leeden V (3:3) fast gelungen wäre. Die Partien gegen Niedermehnen III (2:4), Holsen (1:5), Leeden VI (0:3) gingen verloren.

Im März haben die RSC Teams spielfrei. Für sie geht es am 1. April mit einem Heimspieltag in der Leverner Festhalle weiter. Zum letzten Saisonspieltag müssen die Mannschaften Oelde III, Methler, Suderwich II und Espelkamp an den Stemweder Berg reisen.

Tabelle Radball Landesliga Nord:

Sp. Tore Pkt.
1 RSV Holsen 11 58 : 27 24
2 RSV Leeden VI 12 46 : 38 23
3 SG Suderwich II  8 45 : 15 21
4 RSC Niedermehnen III 13 47 : 47 20
5 RSV Oelde III  8 41 : 30 17
6 RSV Leeden V 12 31 : 35 13
7 RV Methler  8 24 : 32  9
8 RSV Espelkamp 12  7 : 51  6
9 RSC Niedermehnen IV 12 20 : 44  4

Hans-Joachim Albrecht