info@rsc-niedermehnen.de

Lisa Hattemer fuhr Weltrekord

Lisa Hattemer fuhr Weltrekord

Bei den „German-Masters“ in Mörfelden stellte Lisa Hattemer (Gau-Algesheim) im 1er Kunstradsport der Frauen mit 186,18 Punkten einen neuen Weltrekord auf und hat sich auch das WM-Ticket gesichert. In der „Masters“ Gesamtwertung siegte Hattemer vor Viola Brand (RSV Unterweissach) und Weltmeisterin Dr. Corinna Biethan (SKV Mörfelden). Christina Biermann (RSV Wittekind Herford) belegte im internationalen Starterfeld einen ausgezeichneten 6. Platz.

Im 1er Kunstradsport der Männer überbot Weltmeister Niedermeier mit 203,11 Punkten erneut die magischen 200 Punktemarke. Gleichzeitig sicherte sich Niedermeier den „Masters“ Sieg und fährt zu WM. Erst die Titelkämpfe in Lübbecke werden klären, wer Niedermeier als zweiten Starter nach Malaysia begleitet. Vize-Weltmeister Simon Puls (Liemer RC), er fuhr 192,78 Punkten eine neue Saisonbestleistung und Junioren-Europameister Lukas Kohl (RMSV Kirchehrenbach) liegen in der Wertung fast gleichauf und fahren in der „Merkur-Arena“ das entscheidende Duell gegeneinander.

Alle drei „German-Masters“ Veranstaltungen wurden von Benedikt und Andrè Bugner (RV Klein-Winternheim) im 2er Kunstradsport der offenen Klasse und von Julia und Nadia Thürmer im 2er Kunstradsport der Frauen gewonnen. Beide Geschwisterpaare können schon mal die Koffer für Malaysia packen.

Hinter den Bugners kämpfen noch drei Duos in Lübbecke um den zweiten WM Startplatz. Bei den Frauen hatten Tabea und Luisa Saamen (Liemer RC) mehrere Stürz hinzunehmen und müssen sich auf der DM steigern, um Lena und Lisa Bringsken (RCV Böhl-Ingelheim) noch vom 2. WM Startplatz zu verdrängen.

Hans-Joachim Albrecht