info@rsc-niedermehnen.de

Manfred Lahrmann gewinnt den Preisdoppelkopf

Manfred Lahrmann gewinnt den Preisdoppelkopf

Manfred Lahrmann heißt der diesjährige Gewinner des traditionellen Preisdoppelkopfturniers zu dem der RSC Niedermehnen, der Hollweder SC und die Löschgruppe Niedermehnen eingeladen hatte. 20 spielbegeisterte Teilnehmer fanden sich im Gasthof Jobusch ein und gaben in 3 Spielrunden a´ 16 Spiele ihr Bestes.

Die Turniervorbereitung und Leitung lag in den bewährten Händen von Reinhard Hegerfeld und Reinhold Struckmann, die auch die Tisch-Auslosung durchführten und nach den Runden die Ergebnisse addierten. Als gegen halb elf der letzte Juckel gepackt war, nahmen beide auch die Siegerehrung vor und überreichten an alle Starter Geld- und Sachpreise.

Mit insgesamt 900 Punkten und damit 125 Punkten vor dem Zweitplatzierten Günter Möllmann (775 Punkte), konnte Manfred Lahrmann das diesjährige Turnier für sich entscheiden, Dritter wurde mit 725 Punkten Günter Fangmeier.

„Wegen einiger Terminüberschneidungen war die Beteiligung in diesem Jahr nicht so gut wie erwartet. Im nächsten Jahr wäre eine Verlegung des Turniers auf einen Sonntagnachmittag eine mögliche Alternative, “ kündigte Reinhard Hegerfeld an.

Hans-Joachim Albrecht