info@rsc-niedermehnen.de

Niedermehner U15 Radballer Dritte der Landesmeisterschaft

Niedermehner U15 Radballer Dritte der Landesmeisterschaft

Der RV Wanderlust Kamen-Methler richtete in der Sporthalle der Eichendorfschule die Landesmeisterschaft im Radballnachwuchs aus. Der Titel bei den U13 Radballern ging an die SG Suderwich, aber erfolgreichster Verein war der RSV Münster, dessen Mannschaften sich in den Altersklassen U19, U17 und U15 durchsetzten.

Bei den U15 Radballern waren mit Malte Hegerfeld / Benjamin Möller und Magnus Krämer / Maurice Mösemeyer gleich zwei Mannschaften des RSC Niedermehnen am Start. Zum ganz großen Erfolg hat es in diesem Jahr noch nicht gereicht, aber beide RSC Duos erreichten ihre angestrebten Ziele. Nach einer guten Punktspielsaison schafften es Hegerfeld / Möller als Dritte auf das Treppchen zu kommen und sind außerdem berechtigt an den Viertelfinalspielen zur Deutschen Meisterschaft teilzunehmen, Krämer / Mösemeyer wurden Vierte.

Trainer Reinhold Struckmann hatte lobende Worte für seine Schützlinge: „Mir hat gefallen, wie wir uns in das Turnier reingekämpft haben. Viele Dinge aus dem Training wurden gut umgesetzt, aber es war klar, dass noch nicht alles perfekt funktionieren kann. Das Turnier war für uns äußerst lehr- und aufschlussreich. Jetzt gilt es fleißig und so engagiert weiter zu trainieren wie in den letzten Wochen.“

Hegerfeld / Möller spielten gegen Krämer / Mösemeyer (3:1), Münster (0:3), Oelde (2:1) und Suderwich (1:2).
Krämer / Mösemeyer spielten gegen Hegerfeld / Möller (1:3), Oelde (2:0), Münster (2:7) und Suderwich (1:8).

Hans-Joachim Albrecht