info@rsc-niedermehnen.de

NRW Meisterschaften in Mülheim

NRW Meisterschaften in Mülheim

Erster Saisonhöhepunkt für die Kunstradsportsportler aus Nordrhein Westfalen war die Landesmeisterschaft Elite in Mülheim/Ruhr. In zehn Disziplinen ging es für die Sportlerinnen und Sportler bei den Titelkämpfen auch darum, die vorgegebenen Mindestpunktzahlen auszufahren und sich für die das DM Halbfinale zu qualifizieren.

 

In den Einzeldisziplinen verteidigten sowohl Simon Puls (Liemer RC) mit ausgefahrenen 173,28 Punkten (nach Abzügen bei der Ausführung) und Maren Haase (RV Blitz Hoffnungsthal) mit einem sehr guten Ergebnis von 167,60 Punkten ihren Titel. Im 2er Kunstradsport der Frauen siegten mit 114,79 Punkten Tabea und Louisa Saamen (Liemer RC).

 

Mit 168,08 Punkten erzielte im Kunstradsport der Frauen Vierer des RSC Blitz Schiefbahn das beste Ergebnis im Mannschaftsfahren. Hervorzuheben sind auch die 144,05 Punkte der SG Arntrup-Wechte/Leeden, die im 6er Einradsport ein fehlerfreies Programm zeigte und auf den ersten Platz fuhr.

 

Nun gilt es für die genannten Einzelsportler und Mannschaften ihre Leistungen bei den Halbfinals zu bestätigen und sich für die Deutsche Meisterschaft in Lübbecke zu qualifizieren. Erreichen sie das gesteckte Ziel, haben sie bei den Titelkämpfen gute Chancen auf Edelmetall.

 

Hans-Joachim Albrecht