info@rsc-niedermehnen.de

RSC Duos spielen auch im nächsten Jahr in der Landesliga

RSC Duos spielen auch im nächsten Jahr in der Landesliga

Wer hätte das gedacht? Alle heimischen Duos aus Niedermehnen und Espelkamp spielen auch in der kommenden Saison wieder in der Radball-Landesliga. Die Rechnung beim letzten Saisonspieltag war einfach: um Leeden VI (spielfrei) und Oelde III auf die Relegationsplätze zu verweisen, musste der Tabellenletzte Niedermehnen IV mindestens drei Spiele gewinnen, dem Vorletzten Espelkamp reichten vier Punkte. Da Oelde wegen Erkrankung beider Stammspieler nicht in der Leverner Festhalle antreten konnte, gingen die Punkte aus diesen Spielen kampflos an die beiden Mannschaften. In den weiteren Partien erreichten beide Duos aber das gemeinsame Ziel und waren nach dem Spieltag natürlich sehr erleichtert.

„Wir sind mit dem festen Vorsatz auf die Spielfläche gefahren um zu gewinnen“, so Friedbert Reddehase, der zusammen mit Friedhelm Mösemeyer als Niedermehnen IV zum Einsatz kam. Zwar gab es gegen Holsen eine deutliche 0:5 Niederlage, aber die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt holten beide mit einem 7:5 Sieg über Leeden V und einem 6:2 Erfolg über Espelkamp. „Ich habe zu keinem Zeitpunkt daran gezweifelt, dass wir diese Spiele gewinnen“, kommentierte Friedhelm Mösemeyer die Kellerduelle.

Stefan Hüffmann / David Roters (RSC III) beendeten die Saison mit einem Sieg (4:1) gegen Espelkamp als Tabellenvierter. Auch die Partie gegen Holsen hielten sie die lange offen, aber Holsen traf in den Schlussminuten noch drei Mal zum 1:4 Endstand. Schade, denn mindestens ein Unentschieden wäre nach dem Spielverlauf gerecht gewesen.

Enrico Lange / Magnus Rehling vom RSV Espelkamp reichte ein 4:1 Sieg gegen Leeden V um alles klar zu machen. In den weiteren Tagesspielen gab es gegen Holsen eine hohe 3:8 Niederlage und die Kreisderbys gegen Niedermehnen IV (2:6) und Niedermehnen III (1:4) gingen ebenso klar verloren. „Uns hat am Ende ein bisschen die Kraft gefehlt und wir konnten nach frühen Rückständen nicht mehr zulegen, “ stellte Magnus Rehling fest.

Leeden IV (spielfrei) und Holsen qualifizierten sich für die Verbandsligaaufstiegsrunde, die ebenfalls spielfreien Dieter Wulf / Rainer Mösemeyer (RSC II) belegten in der Abschlusstabelle Platz Drei.

Tabelle der Radball Landesliga Nord
Sp. Tore Pkt.
1RSV Leeden IV 16 83 : 33 39
2RSV Holsen 16 64 : 45 34
3 RSC Niedermehnen II 16 67 : 47 25
4 RSC Niedermehnen III 16 52 : 51 22
5 RSV Espelkamp 16 40 : 54 19
6 RSV Leeden V 16 48 : 72 19
7 RSC Niedermehnen IV 16 36 : 62 18
8 RSV Leeden VI 16 46 : 59 16
9 RSV Oelde III 16 40 : 63 15

Hans-Joachim Albrecht