info@rsc-niedermehnen.de

Rückblick DM1980: Sechser-Kunstradsport der Frauen

Rückblick DM1980: Sechser-Kunstradsport der Frauen

Gleich 18 hübsche Damen versammelten sich zur Siegerehrung im Sechser-Kunstradsport der Frauen auf dem dreistufigen Podest. Auf der höchsten Stufe stehen die Sieger- und Goldmedaillengewinnerinnen vom RSV Schloss-Neuhaus, umrahmt von den Zweit- und Drittplatzierten RV Erkelenz-Hoven und RV Bischofsheim. Das Meistertrikot tragen Monika Höschen, Sabina Hesse, Alwine Höschen, Christiane Göllner, Gerda Manegold und Marita Siebert, die mit einem ausgefahrenen Ergebnis von 303,95 Punkten den Wettbewerb mit mehr als 7 Punkten Vorsprung gewannen. Im Vierer-Kunstradsport der Frauen gab es für den RSV Schloss-Neuhaus eine weitere Medaille. Am Ende lag die Mannschaft nur knapp hinter dem siegreichen Quartett vom RSV Tempo Lieme und wurde mit Silber belohnt.

Hans-Joachim Albrecht