info@rsc-niedermehnen.de

Spitzenreiter verliert Punkte gegen die Niedermehner

Spitzenreiter verliert Punkte gegen die Niedermehner

Mit der einstigen Radball Hochburg Lieme ist es in den vergangenen Jahren stetig bergab gegangen. Vorbei sind die Zeiten der Gebrüder Steinmeier, die fast 15 Jahre lang zu den besten Radballern der Welt gehörten und dreimal den WM Titel gewannen. Mittlerweile ist der Verein in den Niederungen der Bezirksliga gelandet und die Gegner heißen nun Rehme, Holsen und Niedermehnen. Auch nach dem Heimspieltag in Hörstmar liegt die Liemer Mannschaft mit den Spielern Matthias Klocke / Matthias Ortmann weiterhin punktlos am Tabellenende. Der RSC Niedermehnen war dagegen mit seiner Punktausbeute im Lipperland sehr zufrieden.

Drei Spiele, neun Punkte, besser hätte der Bezirksliga Spieltag für Reinhold Struckmann / Matthias Lehde (RSC VII) nicht laufen können. Das Team setzte sich in den Spielen gegen Tabellenführer Holsen II, Lieme und Holsen III mit 4:3, 7:3 und 6:0 Toren durch und festigte den zweiten Tabellenplatz. Der Sieg über Holsen war hart umkämpft, aber ihre Pflichtaufgaben bewältigten sie sehr souverän, indem sie nur wenige Möglichkeiten zuließen und selbst ihre Chancen konsequent nutzten.

Zwischenzeitlich hatte es für Friedhelm Mösemeyer / Daniel Bähr (RSC VI) schon einmal deutlich 4:0 gegen den Rangersten Holsen II gestanden, doch so schnell gaben sich Gerkensmeier / Hagemann nicht geschlagen. Tor um Tor wurde aufgeholt und in den Schlussminuten gelang Holsen der Ausgleichstreffer zum 4:4 Endstand. Es sollte für Niedermehnen V der einzige Punktverlust bleiben, denn die weiteren Spiele wurden gegen Niedermehnen VI (6:1), Holsen III (5:3) und Lieme (6:2) gewonnen.

Adrian Kröger / Rico Stegemöller (RSC VI) waren mit einem 9:0 Sieg über Lieme nur einmal erfolgreich. Die Partien gegen Niedermehnen V (1:5), Holsen II (2:6) und Holsen III (3:5) gingen verloren. Weiter geht es für die Bezirksligisten mit einem Spieltag in der Leverner Festhalle. Die Niedermehner haben dann am 25. März die drei Mannschaften des RSV Rehme zu Gast.

Radball Bezirksliga Nord

Sp. Tore Pkt.
1 RSV Holsen II 13 61 : 27 32
2 RSC Niedermehnen VII 11 51 : 24 29
3 RSC Niedermehnen V 12 53 : 45 23
4 RSV Rehme II  8 40 : 18 16
5 RSV Rehme III  8 32 : 17 13
6 RSC Niedermehnen VI 12 52 : 47 12
7 RSV Holsen III 12 34 : 54 12
8 RSV Rehme  8 22 : 41  6
9 RSV Lieme 12 21 : 93  0

Hans-Joachim Albrecht