info@rsc-niedermehnen.de

Starterfeld für Lübbecke steht fest

Starterfeld für Lübbecke steht fest

Die zweite Hälfte der Tickets für die Deutschen Meisterschaften am 16. und 17. Oktober in Lübbecke wurden im Kunstradsport beim Deutschland-Pokal (DM Halbfinale der Mannschaften) und beim Deutschland-Cup in Mühlheim an der Ruhr vergeben. Gleichzeitig stand im 1er und 2er Kunstradsport das 2. German Masters mit der 3. und 4. WM Qualifikation auf dem Programm. So konnte die Kunstradsportabteilung des RC Sturmvogel Mühlheim zum 50jährigen Jubiläum die weltbesten Kunstradsportler präsentieren.

Für die ostwestfälischen Starter war Mühlheim ein gutes Pflaster. Insbesondere Simon Puls (Liemer RC) zeigte sich im 1er der Männer äußerst nervenstark und gewann mit zwei guten Auftritten die Vorrunde und das Finale vor Lukas Kohl (RMSV Kirchehrenbach) und Martin Führsattel (RSV Fürth-Vach). Weltmeister Michael Niedermeier (RDB Soli Bruckmühl) hatte einen weniger guten Tag und fuhr zweimal unter seinen Möglichkeiten.

Die Führung in der WM-Qualifikation im 1er der Frauen übernahm Weltmeisterin Dr. Corinna Biethan (SKV Mörfelden), die sich im Finale gegen Maren Haase (RV Blitz Hoffnungsthal) und Milena Slupina (TSV Bernlohe) durchsetzte. Zufrieden waren Christina Biermann (RSV Wittekind Herford), die sich als gute Achte platzieren konnte und Janine Schacht vom Liemer RC, die auch noch den Sprung ins Lübbecker Starterfeld schaffte.

In den 2er Disziplinen gingen die Sieger-Pokale an die Favoriten André und Benedikt Bugner (RV Klein-Winternheim) in der offenen Klasse und an Julia und Nadja Thürmer (RBV Mainz-Finthen) bei den Frauen. Mit zweiten Plätzen in Vorrunde und Finale unterstrichen Tabea und Louisa Saamen (Liemer RC) ihre Medaillen-Ambitionen für Lübbecke. Auch in der Entscheidung um den zweiten WM Startplatz hat das Liemer Duo zurzeit gute Karten.

Gewinner in den Mannschaftsdisziplinen wurden RSV Steinhöring (4er Frauen), RSV Möwe Kornwestheim (4er offen) und RKV Denkendorf (6er offen). Die Fahrkarten nach Lübbecke im 4er der Frauen konnten auch die Quartette vom Liemer RC und vom RSV Schwalbe Augustdorf buchen.

Hans-Joachim Albrecht