info@rsc-niedermehnen.de

U 13 Radballer des RSC Niedermehnen sind NRW Vizemeister

U 13 Radballer des RSC Niedermehnen sind NRW Vizemeister

Am Ende fehlte Maurice Mösemeyer / Nils Wenzel das notwendige Glück um bei den NRW Meisterschaften der U13 Radballer den Titel zu gewinnen. Das RSC Duo führte im entscheidenden Spiel gegen Adrian Savic / Kai Bils (Oelde) lange mit 1:0 Toren. Nach einem vergebenen Viermeter der Niedermehner glichen die nie aufsteckenden Oelde aus und sorgten kurz vor dem Abpfiff mit ihrem zweiten Tor für die Entscheidung. Die zwei weiteren Turnierspiele gewannen Mösemeyer / Wenzel gegen Münster (2:0) und Leeden (1:0). Lohn ist nun die Teilnahme an den Viertelfinalspielen zur Deutschen Meisterschaft. Gespielt wird das Turnier am 16. April in Niedersachsen.

Den Titel bei den U15 Radballern holten sich ungeschlagen die Münsteraner Tom Perk / David Roerkohl, denn sie bezwangen im letzten Turnierspiel Iserlohn mit 3:1 Toren. Auf Seiten des RSC Niedermehnen spielte für den verletzten Stammspieler Benjamin Möller Magnus Krämer an der Seite von Malte Hegerfeld.

Leider begann die Mannschaft in den ersten Spielen gegen Suderwich (1:7) und Iserlohn (0:6) überaus nervös, kam weder offensiv zur Geltung, noch in die Zweikämpfe. Das Duo leistete sich im Passspiel zu viele Fehler, sodass aus dem Spiel heraus nichts klappte. Wesentlich besser lief es in den Partien gegen Münster (0:2) und Münster II (1:2). Jetzt gelang auch das eigene Kombinationsspiel und gute Gelegenheiten wurden heraus gespielt. Mangels Verwertung einiger hochkarätiger Chancen, u.a. wurden 5 Viermeterbälle vergeben, blieb ihnen aber der verdiente Lohn versagt.

Hans-Joachim Albrecht