info@rsc-niedermehnen.de

U13 Radballer knapp gescheitert

U13 Radballer knapp gescheitert

In der Ortlohnhalle richtete der RC Iserlohn eines der DM Viertelfinalturniere der U13 Radballer aus. Wie erwartet wurden der RV Bilshausen (Landesmeister Niedersachsen) und der SV Eberstadt (Hessen) ihrer Favoritenrolle gerecht und ließen dem restlichen Teilnehmerfeld keine Chancen. Magnus Krämer und Benjamin Möller vom RSC Niedermehnen fehlte in der Endabrechnung leider ein Punkt zum Weiterkommen in das Halbfinale.

Das RSC Duo konnte seine guten Vorsätze in den ersten beiden Spielen nur bedingt umsetzen, da man sehr nervös in die Partien startete. Die Niederlagen gegen Iserlohn (1:3) und Eberstadt (0:3) fielen allerdings etwas zu hoch aus, da Krämer / Möller durchaus gleichwertig waren. Sie erspielten sich mehrere gute Möglichkeiten und mit einem Quäntchen mehr Glück wären Punktgewinne drin gewesen. Das dritte Turnierspiel gegen den Favoriten Eberstadt blieb abwechslungsreich und spannend bis zum Schluss. Die Niedermehner machten ein starkes Spiel, waren ein ebenbürtiger Gegner, mussten sich aber knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Mit Glück, Geschick und großem Einsatz gelangen dann in den letzten beiden Turnierspielen doch noch zwei Siege über Frellstedt (4:3) und dem direkten Konkurrenten Hahndorf (4:3). Damit wahrten Krämer / Möller sich ihre Chance, doch noch eine Runde weiter zu kommen, aber Iserlohn gewann sein letztes Spiel gegen Frellstedt mit 5:0 Toren und zog noch am RSC Duo vorbei.

„Wir sind natürlich mehr als unglücklich in das Turnier gestartet, aber die Jungs haben Moral gezeigt. Magnus und Benjamin haben nicht aufgesteckt und mit großem Einsatz und Willen noch zwei Siege eingefahren und einen positiven Eindruck hinterlassen. Da ist es schon bitter, dass es aufgrund eines Punktes nicht gereicht hat ins Halbfinale zukommen“, kommentierte Betreuer Matthias Lehde das Turnierergebnis.

Sp.Pkt.Tore
1RV Bilshausen51316 : 5
2SC Eberstadt51113 : 4
3RC Iserlohn5710 : 11
4RSC Niedermehnen5610 : 14
5RC Hahndorf5513 : 14
6RSV Frellstedt506 : 20

Hans-Joachim Albrecht