info@rsc-niedermehnen.de

UCI Cycle-Ball World Cup

UCI Cycle-Ball World Cup

Der Kampf um den Einzug in das Finale um UCI Cycle-Ball World Cup – es findet am 19. Januar 2019 in Klein Gerau statt – ist in vollem Gange. Im aktuellen Ranking führen die Österreicher Simon König / Florian Fischer (RC Höchst 2/140 Punkte) vor den Deutschen Andre Kopp / Raphael Kopp (RC Obernfeld/105 Punkte). Drei der acht Turniere sind gespielt und nach der Sommerpause ist Hongkong Gastgeber des nächsten Events.

Die World Cup Veranstaltungen des nächsten Jahres werfen aber schon ihre Schatten voraus. Der Weltradsportverband UCI hat jetzt den vorläufigen Terminkalender für 2019 veröffentlicht. Von April 2019 und Januar 2020 werden sich die weltbesten Radballer zu den geplanten 9 Turnieren einfinden. Nach der erfolgreichen Bewerbung vor einem Jahr organisiert der RSC Niedermehnen am 28. September 2019 das sechste Turnier der Serie und freut sich im Jahre seines 100jährigen Bestehens auf das hochkarätige Sportereignis. Der Verein will sich, wie schon bei den Deutschen Meisterschaften im Hallenradspott 2015, erneut als herzlicher und professioneller Gastgeber präsentieren.

Die vorläufigen Termine 2019
Datum Spielort/Ausrichter
06. April Ailingen (Deutschland)
27. April Albungen (Deutschland)
18. Mai Mücheln (Deutschland)
Juli/August noch offen (Asien/Canada)
31. August Großkoschen (Deutschland)
28. September Niedermehnen (Deutschland)
12. Oktober St. Gallen (Schweiz)
2. November Höchst (Österreich)
Finale
18. Januar 2020 Möhlin (Schweiz)

Hans-Joachim Albrecht