info@rsc-niedermehnen.de

Vorläufiger Zeitplan für die Deutschen Meisterschaften in Lübbecke steht

Vorläufiger Zeitplan für die Deutschen Meisterschaften in Lübbecke steht

Noch knapp zwei Monate sind es bis zum nationalen Hallenradsport-Highlight. Der vorläufige Zeitplan für die Deutschen Meisterschaften in Lübbecke (16. bis 17. Oktober) steht nun fest und ist online einsehbar. Wann über die zwei Tage verteilt welche Disziplinen stattfinden, kann dem jetzt erstellten, vorläufigen Zeitplan entnommen werden.

Am Freitag (16. Oktober) beginnen die Wettbewerbe bereits um 08:00 Uhr mit den ersten Spielen um den Bundesliga-Aufstieg im Radball und Radpolo. Das Vor- und nachmittags Programm wird dann im Wechsel von den Ball- und den Kunstradsportlern sowie den Einrad-Fahrern bestritten.

Die Final-Veranstaltung ab 18:30 Uhr startet mit dem Schaufahren der Deutschen Meister im 4er Kunstradsport Elite offen. Im Radball und Radpolo werden in zwei Play-Off Spielen die dritten Bundesliga-Aufsteiger gesucht. Höhepunkte sind die Titelvergaben im 2er Kunstradsport Elite offen und im 1er Kunstradsport Elite der Frauen.

Früh aufstehen müssen am Samstagmorgen die Kunstradsportler, denn die erste Mannschaft im 4er der Frauen und der erste Starter im 1er der Männer müssen schon um 8:00 auf die Fahrflächen. Auch am zweiten Tag stehen die Artistik der Kunstradsportler und in den Meisterschaftsspielen im Radball und Radpolo der Kampf um den Ball im Mittelpunkt.

Die nationalen Titelträger im 1er Kunstradsport Elite der Männer und im 2er Kunstradsport Elite der Frauen werden in der Final-Veranstaltung am Samstag ab 16:30 Uhr ermittelt. In zwei Radball-Spielen um Medaillen und  Meisterschaft und im Radpolo Endspiel geht es darum, möglichst mehr Tore zu schießen als der Gegner.

Hans-Joachim Albrecht