info@rsc-niedermehnen.de

Wechsel an der Bezirksspitze

Wechsel an der Bezirksspitze

NRW Radsportpräsident Thomas Peveling (2.v.r.) und Landesgeschäftsführer Stefan Rosiejak (r.) verabschieden Bernd Potthoff. Links der neue Bezirksvorsitzende Detlef Wittenbreder.

NRW Radsportpräsident Thomas Peveling (2.v.r.) und Landesgeschäftsführer Stefan Rosiejak (r.) verabschieden Bernd Potthoff. Links der neue Bezirksvorsitzende Detlef Wittenbreder.

Der RSC „Westfalia 1919“ Niedermehnen e.V. war im Vereinslokal Jobusch Gastgeber der Mitgliederversammlung des Radsportbezirk Ostwestfalen-Lippe e.V. Der Bezirksvorsitzende Bernd Potthoff (RMC Schloß-Neuhaus) stellte sich nach 12 jähriger Amtszeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wählten die Delegierten ohne Gegenstimmen den bisherigen Bezirksgeschäftsführer Detlef Wittenbreder (RC Endspurt Herford).

Der Präsident des Radsportverbandes NRW Thomas Peveling (Düsseldorf) und der Geschäftsführer des Radsportverbandes NRW Stefan Rosiejak (Gelsenkirchen) nahmen an  der Mitgliederversammlung teil und verabschiedeten Potthoff aus seinem Amt. Rosiejak würdigte die außergewöhnlichen Leistungen und Verdienste Bernd Potthoffs um den Radsport. Der Träger der Ehrennadel in Gold des Bundes Deutscher Radfahrer war über Jahrzehnte als Funktionär nicht nur auf Landes-, sondern auch auf Bundesebene aktiv. Als UCI Kommissär hat er über 40 Deutschen Meisterschaften und 150 Rad Bundesligarennen geleitet und für die regelkonforme Austragung gesorgt. Im Bund Deutscher Radfahrer war er viele Jahre in der Technischen Kommission Rennsport (Regelkommission) tätig. Die Versammlung ernannte Potthoff einstimmig zum Bezirks Ehrenvorsitzenden.

Aus den Jahresberichten der Fachwarte ging hervor, dass im drittgrößten Bezirk des Landesverbands NRW fast alle Facetten des Radsports präsent sind. Es gab eine Vielzahl von Veranstaltungen in den Bereichen Straßenradsport, Bahn, Rad-Cross, Kunstradfahren, Radball, BMX, RTF und CTF. Die Zahl der Mitglieder in den 48 Bezirksvereinen hat sich im Jahr 2019 kaum verändert, allerdings sind im Nachwuchsbereich in den letzten Jahren weniger Lizenzen gelöst worden.

Der Breitensport (RTF und CTF) ist weiterhin populär, obwohl es den Trend gibt, den Sport nicht vereinsseitig auszuüben. Besonders Genehmigungsverfahren und die damit verbundenen Auflagen, machen den Vereinen die Sportveranstaltungen im öffentlichen Raum (Straßenrennen, RTF, CTF, Marathon und Triathlon) durchführen, das Leben nicht einfacher. Im Dialog mit den zuständigen Behörden möchte man hier eine Veränderung bzw. Vereinfachung des Genehmigungsverfahrens erreichen.

Sportler/innen des Bezirkes fuhren im vergangenen Sportjahr eine Vielzahl von Top 10 Platzierungen auf Landes- und Bundesebene ein und waren auch international erfolgreich. Die erfolgreichsten Radsportler wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung geehrt und ausgezeichnet.

Die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Radsportbezirk Ostwestfalen-Lippe
Geehrt wurden:
Philipp Gruhn (Tus Leopoldshöhe) Gesamtsieger Elite Men BMX Bundesliga
Janis Kommnick (RC Endspurt Herford) DM Zweiter U17 Teamzeitfahren
Mieke Kröger (RV Teutoburg Brackwede) Vizeweltmeisterin Team Mixed Staffel der Profis
Stine Meisler und Antonia Blome (Liemer RC) 3. Platz DM Schülerinnen 2er Kunstradfahren
Mira Sofie und Ben Osterhage (Liemer RC) 2. Platz DM Schüler open 2er Kunstradfahren
André Dippel (RC Zugvogel Bielefeld) Deutscher Meister der Steher als Schrittmacher von Christoph Schweizer

Bei den turnusgemäßen Teilwahlen des Vorstandes wurden Boris Beatrix (RMC Schloß-Neuhaus / Finanzen) und die Fachwarte Stefan Klare (RSV Gütersloh / Bahnrennsport), Hans-Joachim Albrecht (RSC Niedermehnen / Radball / Radpolo), Gerd Reinhard (RSV Bad Oeynhausen / Radwandern) sowie Volker Grevenhorst (RV Zugvogel Bielefeld / BMX) in ihren Ämtern bestätigt. Zu Kassenprüfern wählte die Versammlung Jörg Gießelmann (TSVE Bielefeld), Simon Puls (Liemer RC) und Reinhold Struckmann (RSC Niedermehnen).

Die Ausrichtung der Mitgliederversammlung 2020 wurde dem RC Sprintax Bielefeld übertragen.

Weitere Fotos gibt’s in der Galerie

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.