info@rsc-niedermehnen.de

Wildcard Turnier

Wer darf für den RSC-Niedermehnen starten?

Bei einem UCI Worldcup ist es so, dass der Ausrichter eine sogenannte Wildcard bekommt, die es ihm erlaubt eine heimische Mannschaft am Turniergeschehen teilnehmen zu lassen.

Die Funktionäre und Spieler des RSC Niedermehnens entschieden sich jedoch frühzeitig dazu, die Wildcard in einem Turnier unter bekannten und naheliegenden Vereinen ausspielen zu lassen. So wurde am 09.12.2018 in der Leverner Sport- & Festhalle um die Teilnahme am UCI Worldcup in Stemwede gekämpft.

Mannschaften

Nach der Siegeehrung: Mannschaften, Kommissäre und Maren Struckmann vom Organisationsteam.

RC Iserlohn:

Heiko Cordes

Daniel Endruweit

RSC Schiefbahn:

Marius Hermans

Sven Holland-Moritz

SC Lippstadt:

Dietmar Oertel

Thomas Bals

RSV Leeden:

Christoph Kipp

Benedikt Morgret

RC Iserlohn U19:

Felix Radke

Timon Walprecht

Spiele

Nr Spielfolge Halbzeit Endstand
1
RC Iserlohn
-
RC Iserlohn U19
6
:
1
10
:
2
2
RSC Schiefbahn
-
SC Lippstadt
3
:
0
8
:
0
3
RSV Leeden
-
RC Iserlohn U19
1
:
0
2
:
2
4
RC Iserlohn
-
SC Lippstadt
9
:
0
16
:
0
5
RSC Schiefbahn
-
RSV Leeden
3
:
3
5
:
3
6
SC Lippstadt
-
RC Iserlohn U19
2
:
0
2
:
3
7
RC Iserlohn
-
RSV Leeden
6
:
1
12
:
1
8
RSC SChiefbahn
-
RC Iserlohn U19
3
:
1
7
:
2
9
SC Lippstadt
-
RSV Leeden
0
:
2
2
:
6
10
RC Iserlohn
-
RSC Schiefbahn
2
:
4
5
:
4

Tabelle

Platz Mannschaft Tore Punkte
1
RC Iserlohn
45:7
12
2
RSC Schiefbahn
24:10
9
3
RSV Leeden
12:21
4
4
RC Iserlohn (U19)
12:24
4
5
SC Lippstadt
5:34
0