info@rsc-niedermehnen.de

Niedermehnen III ist Staffelsieger der Bezirksliga Nord

Niedermehnen III ist Staffelsieger der Bezirksliga Nord

rsatzspieler Nils (links) mit sehr gutem Einstand bei den Herren.

Ersatzspieler Nils (links) mit sehr gutem Einstand bei den Herren.

Die dritte Mannschaft des RSC Niedermehnen hat in der abgelaufenen Radball Bezirksliga Saison den Staffelsieg erreicht. Als Zugabe stehen nun die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Landesliga an. Für das Turnier haben sich neben dem RSC noch RSV Lieme, RSV Oelde und RSV Münster qualifiziert.

Beim Finalspieltag in der Leverner Sport- und Festhalle gegen die Duos des RSV Rehme musste die Mannschaft den coronabedingten Ausfall von Friedhelm Mösemeyer verkraften. Aber Juniorenspieler Nils Wenzel wusste bei seinem ersten Einsatz bei den Herren an der Seite von Stammspieler Friedbert Reddehase zu überzeugen. Mit dem Zugewinn von sieben Spieltagpunkten gelang der Sprung an die Tabellenspitze.

Zehn Punkte beim Saisonabschluss für Reinhold (links) & Christoph

Auch die weiteren RSC Duos haben sich ein Riesenkompliment verdient. Ohne Chancen auf den Aufstieg war für sie die Saison eigentlich schon abgehakt, doch sie hatten noch Spaß an den Radballspielen und waren keineswegs bereit, einfach die Punkte abzuliefern. Zehn Punkte für Christoph Weiß/Reinhold Struckmann (RSC IV) und neun Punkte für Adrian Kröger/Frank Hegerding (RSC V) waren eine ansehnliche Ausbeute und auch Magnus Krämer/Malte Hegerfeld (RSC VI) punkteten zum Saisonabschluss.

Mehr Fotos vom Samstag gibt’s in unserer Galerie.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.