info@rsc-niedermehnen.de

48. Niedermehner Volksradfahren und Rad-Schieß-Rallye

48. Niedermehner Volksradfahren und Rad-Schieß-Rallye

Kette geölt? Reifen aufgepumpt? Bremsen geprüft? Dann kann es ja los gehen!

Der RSC Niedermehnen lädt am Sonntag, 23. Juni 2019 zu seinem 48. Volksradfahren alle Radler recht herzlich ein. Jeder kann teilnehmen und jede Art von einem verkehrssicheren Fahrrad ist erlaubt. Auch in diesem Jahr wird in Kooperation mit den befreundeten Schützenvereinen Arrenkamp, Haldem, Hollwede, Levern, Oppendorf, Westrup und Wehdem eine Rad-Schieß Rallye in die Traditionsveranstaltung integriert. Für Mannschaften oder Gruppen die am Schießwettbewerb teilnehmen wollen ist vorab eine Anmeldung erforderlich (per Mail an info@rsc-niedermehnen.de).

Start- und Ziel ist an der Maschinenhalle Niedermehnen (ab 9 Uhr), angeboten werden 2 Touren über 17 oder 24 Km Länge (2 Schießstationen auf der längeren Strecke). Beide Strecken sind ausgeschildert und an Versorgungspunkten stehen Erfrischungen bereit. Langschläfer können übrigens noch bis spätestens 11 Uhr losfahren.

Alle Starter erhalten eine Medaille und nehmen an einer Tombola teil, deren Hauptgewinne 3 Fahrräder sind. Ebenso traditionell wie die Veranstaltung selbst ist auch die Vergabe von Zusatzpreisen für die teilnehmerstärksten Vereine und Gruppen sowie für die ältesten und jüngsten Starter.

Wie in jedem Jahr erwarten die Radler nach ihrer Rückkehr in Niedermehnen ein zünftiger Frühschoppen mit Erbsensuppe und Grillspezialitäten sowie ein Rahmenprogramm für die Kinder. Für Live-Musik sorgen die Sülter Musikanten.

Der RSC Niedermehnen hofft auf gutes Wetter und zahlreiche Starter.

Hans-Joachim Albrecht

2 Responses

  1. Haller, Arnold sagt:

    Hallo nach Niedermehnen,
    ich werde am Volksradfahren teilnehem und benötige als Beleg für meine Krankenkasse eine Teilnahmebescheinigung.
    Ist diese am Veranstaltungstag zu erhalten, oder kann diese Bescheinigung nach erfolgter Teilnahme per Post zugestellt werden,
    weil es am Zielpunkt zu viel Arbeit macht ?

    • Hans-Joachim Albrecht sagt:

      Hallo Herr Haller,

      nach der Zieldurchfahrt erhalten Sie die Bescheinigung (bitte Thorsten Möller oder Reinhard Hegerfeld vor Ort ansprechen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.