info@rsc-niedermehnen.de

Bürgermeister mit am Ball

Bürgermeister mit am Ball

Der RSC Vorsitzende Thorsten Möller (re) dankte Bürgermeister Kai Abruszat für die gewähr-te Unterstützung durch die Gemeinde Stemwede.

Der RSC Vorsitzende Thorsten Möller (re) dankte Bürgermeister Kai Abruszat für die gewährte Unterstützung durch die Gemeinde Stemwede.

Nach mehr als einem Jahr Vorbereitung ist es endlich soweit. Die Radballwelt schaut nach Stemwede, denn der RSC „Westfalia 1919“ Niedermehnen richtet zu seinem 100. Geburtstag ein Radball-Weltcup Turnier aus. Am Samstag, den 28. September, spielen 10 Mannschaften aus 7 Nationen in der Sport- und Festhalle Levern um den Sieg beim 5. diesjährigen Turnier.

„Mit dem RSC Niedermehnen habe sich ein bewährter Ausrichter um das Event beworben“, sagte Bürgermeister Kai Abruszat und lobte das ehrenamtliche Engagement des Organisationsteams um Thorsten Möller.

Das erste der 20 Vorrundenspiele wird am Samstagmorgen um 10:45 Uhr angepfiffen. Gegenüberstehen werden sich die Teams RC Höchst und RS Altdorf 2. Mit der offiziellen Eröffnung und der Vorstellung der teilnehmenden Mannschaften und Offiziellen beginnt um 18:00 Uhr die Abendveranstaltung. Dann stehen die Halbfinals, die Platzierungsspiele, das Finale um den Turniersieg und um ca. 21:00 Uhr die Siegerehrung auf dem Zeitplan.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.