info@rsc-niedermehnen.de

Erste Spieltag der Radpolo Schülerinnen Klasse

Erste Spieltag der Radpolo Schülerinnen Klasse

Julia, Inga und Merle spielen in Niedersachsen um Punkte.

Julia, Inga und Merle (v.l.) spielen in Niedersachsen um Punkte.

Leider mussten wir eine Radpolo U15 Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden. Deshalb spielte beim ersten Spieltag der Radpolo Schülerinnen Klasse im niedersächsischen Frellstedt Merle Wenzel abwechselnd mit Julia Kallmeyer und Inga Nobbe als RSC III. Trotz langer Anreise und ungewohntem Hallenboden (Parkett) war Betreuerin Sina Schumacher mit dem Auftreten ihrer „Mädels“ zufrieden.

Mit einem gerechten 2:2 Unentschieden gegen RV Obernfeld III starteten Merle und Inga in die neue Saison. Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen und lieferten sich ein offenes Spiel.

Ohne Siegchancen waren Merle und Julia dagegen im Spiel gegen RV Halle, das 1:4 verloren ging. Schnell und wendig mit dem Rad schaffte es das Haller Duo einige Male die Feldspielerin in aussichtsreiche Schuss Positionen zu bringen. Gegen deren platzierten Hochschüsse gab es dann keine Abwehrchance.

Merle und Julia hatten nach dem 1:0 gegen Tabellenführer Frellstedt II im ersten Durchgang mehr vom Spiel und mehrmals die Gelegenheit, ihre Führung auszubauen. Bis Mitte der zweiten Halbzeit war die Partie beim Spielstandstand von 2:2 noch offen. Dann setzte sich die größere Erfahrung der Heimmannschaft durch. Mit drei weiteren Toren entschieden sie das Spiel mit 5:2 für sich.

Zum Abschluss des Spieltages gelang Merle und Inga dann doch noch der erste „Dreier“ als souverän mit 3:1 Toren gegen Frellstedt IV gewonnen wurde. Ein verdienter Sieg, der eigentlich deutlich höher hätte ausfallen müssen, da sich immer wieder Torchancen ergaben, doch diese wurden leider oft nicht verwertet. Weiter geht es im Januar mit einem Spieltag in Halle.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.