info@rsc-niedermehnen.de

Mitgliederversammlung des Radsportbezirk Ostwestfalen-Lippe e.V.

Mitgliederversammlung des Radsportbezirk Ostwestfalen-Lippe e.V.

Logo Radsportbezirk OWL

Am kommenden Sonntag, den 24. November hat der Radsportbezirk Ostwestfalen-Lippe e.V. zu seiner Mitgliederversammlung 2019 eingeladen. Gastgeber ist in diesem Jahr der RSC „Westfalia 1919“ Niedermehnen, Tagungslokal das Gasthaus Jobusch in Stemwede-Niedermehnen. Die Delegierten des drittgrößten Bezirkes im Radsportverband NRW haben ab 10 Uhr eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Neben den Jahresberichten des Vorsitzenden, des Geschäftsführers und der Fachwarte stehen der Finanzbericht, die Verabschiedung des Haushaltsplans 2020 und Teilwahlen des Vorstandes auf dem Programm. Außerdem werden national und international erfolgreiche Radsportler des Bezirkes geehrt.

Bernd Potthoff wird sich nicht mehr zur Wahl stellen.
Bernd Potthoff wird sich nicht mehr zur Wahl stellen.

Der Bezirksvorsitzenden Bernd Potthoff (Schloss Neuhaus) hat angekündigt, sich nach 12 Amtsjahren nicht mehr zur Wahl zu stellen. Der Träger der Ehrennadel in Gold des Bundes Deutscher Radfahrer leitete auch zwei Jahre lang als Übergangspräsident den Radsportverband NRW. Vier Jahrzehnte war Potthoff als UCI-Kommissär tätig und hat über 40 Deutsche Meisterschaften im Bereich Straße, Bahn und Cyclo-Cross sowie 150 Rad-Bundesligarennen geleitet und für die regelkonforme Austragung gesorgt. Im BDR wurde er in die technische Kommission Rennsport und in das Bundesport- und Schiedsgericht berufen. Der Geschäftsführer des Radsport-Landesverbandes NRW Stefan Rosiejak und ein Präsidiumsmitglied des Bundes Deutscher Radfahrer werden an der Mitgliederversammlung teilnehmen und Potthoff gebührend verabschieden.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.