info@rsc-niedermehnen.de

Niedermehnen III seit 9 Spielen ohne Niederlage

Niedermehnen III seit 9 Spielen ohne Niederlage

Gegen Leeden VI gelang Friedhelm Mösemeyer (im Tor) und Alexander Koch ein 10:2 Sieg

Mit 10 Zählern aus 4 Partien können Friedhelm Mösemeyer/ Alexander Koch (Niedermehnen III) auf einen erfolgreichen Radball Landesliga Spieltag zurückblicken. Zu Gast beim RSV Leeden punkteten sie im neunten Spiel in Folge und haben die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga so gut wie sicher. Nach einem 5:3 Sieg im vereinsinternen Duell gegen Niedermehnen II fuhr das Duo auch gegen Leeden VI (10:2) und Leeden V (4:3) Siege ein. Das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Meyer-Brüggemann/Kähler (Leeden IV) endete 4:4 Unentschieden. Friedhelm Mösemeyer sagte nach dem Spieltag: „Es war ein gutes Spiel gegen den Spitzenreiter und letztlich eine verdiente Punkteteilung. Mit diesem Ergebnis und der heutigen Punktausbeute können wir heute gut leben.“

So gar nicht rund läuft es in dieser Saison für Rainer Mösemeyer/Dieter Wulf (Niedermehnen II). Ihnen gelang lediglich ein Dreier beim 6:4 Sieg über Leeden VI. Das vereinsinterne Spiel (3:5) und die Partien gegen Leeden IV (3:4) und Leeden V (4:6) gingen verloren. „Es waren typische Spiele, in dem wir wie so häufig in dieser Saison unsere Chancen auf einen Sieg nicht nutzen und in wichtigen Spielmomenten Geschenke verteilen“, fasste es Rainer Mösemeyer nach dem Spieltag zusammen. Für die zweite RSC Mannschaft gilt es nun am letzten Spieltag in Kamen-Methler darum, die nötigen Punkte zum direkten Klassenerhalt zu sammeln. Ansonsten geht es in die Abstiegsrelegation.

Die Tabelle der Radball Landesliga Nord

MannschaftSp.TorePkt.
1RSV Leeden IV1676:3737
2RSC Niedermehnen III1251:2826
3RSV Leeden V1671:5324
4RSV Leeden VI1653:6620
5RSV Espelkamp1126:2815
6RSV Holsen II1238:4215
7RSV Holsen1338:4915
8RSC Niedermehnen II1241:4514
9RV Methler1215:616

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.