info@rsc-niedermehnen.de

Beliebtes Seniorenfrühstück

Beliebtes Seniorenfrühstück

Nach langer, coronabedingter Pause, hatte der RSC Niedermehnen wieder zu einem „60plus Seniorenfrühstück“ eingeladen und rund 60 Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Michelle, Silvia, Anke, Lars, Hendrik, Tina und Holger hatten im Dorfgemeinschaftshaus ein reichhaltiges, leckeres Büfett aufgebaut. Bei herrlichem Sommerwetter ließen es sich die ältesten und treuesten Mitglieder schmecken und nutzten die Gelegenheit, sich mit den neuesten „Nachrichten“ auszutauschen.

Michelle, Silvia, Anke, Lars, Hendrik, Tina & Holger

Seit vielen Jahren bietet der RSC Niedermehnen zielgruppengerechte Sportangebote für Seniorinnen und Senioren an. In der Sporthalle, beim ReHa Sport im Vitagym oder auf dem Rad halten sich die älteren Vereinsmitglieder fit, treffen Gleichgesinnte und klönen miteinander. Man ist halt nie zu alt, um sportlich aktiv zu sein, Kreislauf und Muskulatur lassen sich auch im Alter noch trainieren und Bewegung mindert viele Beschwerden.

Im Rahmen des Frühstücks wurde Karin Stasing vom ersten Vorsitzenden Thorsten Möller mit einem Blumenpräsent für ihre über viele Jahrzehnte ununterbrochene Tätigkeit als Übungsleiterin ausgezeichnet. Karin gehörte 1977 zu den Gründungsmitgliedern der Frauengymnastikgruppe und war seit 1985 die unermüdliche Leiterin und Triebfeder der Seniorinnengruppe.

Fast alle der Frühstückenden werden auch am kommenden Sonntag bei der 50. Ausgabe des Volksradfahrens am Start sein. Ziel ist es, vom Dorfplatz ab 13 Uhr eine der angebotenen Strecken zu bewältigen, sich die verdiente Erinnerungsmedaille abzuholen und bei der Tombola ein Fahrrad zu gewinnen.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.