info@rsc-niedermehnen.de

Mannschaften der Vorrundengruppe 2

Mannschaften der Vorrundengruppe 2

Die Teams von SC Svitavka und RV Obernfeld spielen in Stemwede gegeneinander.

Die Teams von SC Svitavka und RV Obernfeld spielen in Stemwede gegeneinander.

Andrè Kopp / Raphael Kopp (RV Obernfeld) haben in den beiden letzten Jahren die Bundesligaspielrunde als Sieger beendet und im April das Welt Cup Turnier in Albungen gewonnen. Das Duo aus dem Untereichsfeld dürfte in der Vorrundengruppe 2 favorisiert sein. Das Endspiel beim ersten Final-Five Turnier in Waldrems verloren sie gegen RMC Stein mit 2:7 Toren. Das Vorrundenspiel hatte Obernfeld in einem Offensivspektakel noch mit 11:7 Toren gewonnen.

Berechtigte Chancen auf das Halbfinale haben Jiri Hrdlicka / Pavel Loskot (SC Svitavka), die WM Fünften aus Tschechien. Sie gewannen in Sitborice das Spitzenspiel der tschechischen Extraliga mit 4:3 gegen Gottfried / Pisek (Sokol Zlin-Prstne) und verteidigten die Tabellenführung.

Halbfinalkandidaten sind auch Heiko Cordes / Daniel Endruwait (RC Iserlohn). Das Duo erspielte sich die Wildcard des Veranstalters bei einem Qualifikationsturnier. Die Sechsten der Bundesligarunde sind seit einigen Jahren eine feste Größe im deutschen Radballsport und haben bereits Welt Cup Erfahrung.

Ob es für die französischen Meister Quentin Seyfried / Mathias Seyfried (VMC Dorlisheim) für das Halbfinale reicht, werden die ersten Spiele zeigen. Das Duo aus Dorlisheim gewann zuletzt in eigener Halle das Turnier um den Sarazani Cup.

Die weiteste Anreise – 9.000 km – müssen Wing Tai Max Ho / Chun Hin Kwan (MH2 Hongkong) zurücklegen. Für das Duo aus China ist es ein besonderes Highlight gegen die europäischen Spitzenteams antreten zu dürfen.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.