info@rsc-niedermehnen.de

Radfahren hält fit

Radfahren hält fit

Die Dienstags Radler vor ihrer Fahrt in Richtung Dümmer See.

In unserer Heimat lässt sich zu jeder Jahreszeit wunderbar Rad fahren. Wie schön die Natur ist, merkt man oft erst, wenn man sie durch sie radelt. In Zeiten von Corona sollte man auch nicht vergessen, dass regelmäßiges Fahrradfahren das Infektionsrisiko mindert. Das Immunsystem, die Lunge und das Herz- Kreislaufsystem werden gestärkt. Zudem wird das Muskelgewebe besser durchblutet, der Körper kann mehr Sauerstoff aufnehmen, die Leistungsfähigkeit erhöht sich, der Cholesterinspiegel sinkt und das Risiko eines Herzinfarktes halbiert sich. Viele Gründe sprechen also für das Radfahren, zumal es auch umweltfreundlich ist.

In der Zeit vom 05. Juni bis 25. Juni beteiligte sich der RSC „Westfalia“ auch an der Aktion Stadtradeln. Das Radeln für ein gutes Klima ist eine Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis. Der Wettbewerb ist deutschlandweit und es können Städte, Gemeinden, Landkreise und Regionen und ihre Einwohner teilnehmen. 32 RSC`ler fuhren mit dem Rad 4989 Km und vermieden damit 733 Kg Kohlendioxid Emissionen.

In der wärmeren Jahreszeit von Mai bis September sind schon seit Jahren zwei wöchentliche Rad Treffs fester Bestandteil beim RSC „Westfalia“. Alle die mit einem moderaten Tempo miteinander radeln wollen, treffen sich jeden Dienstag um 18:30 Uhr an der Niedermehner Sporthalle. Die Touren sind vom Tempo, der Streckenlänge (ca. 35 Km) und den Pausen auch auf Neueinsteiger ausgerichtet.

Donnerstags ab 19:00 Uhr sind die „sportlichen“ Radfahrer mit ihren Treckingrädern unterwegs. Strecken um die 40 bis 50 Km, meist abseits des Autoverkehrs, werden vom Treff an der Niedermehner Sporthalle unter die Räder genommen. Für die „Herrensportler“ gilt es, die Grundlagenkondition zu verbessern, denn vom 07. bis 09. August steht wieder die mehrtägige, traditionelle Etappenfahrt auf dem Programm. In diesem Jahr ist das Emsland (Lingen) das Ziel für die 33 angemeldeten Radler.

Wer Interesse hat entweder moderat oder sportlich mitzufahren, ist herzlich eingeladen zum Treffpunkt zu kommen und teilzunehmen.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.