info@rsc-niedermehnen.de

Volksradfahren abgesagt

Volksradfahren abgesagt

Der RSC „Westfalia 1919“ Niedermehnen hat sein für den 21. Juni geplantes Volksradfahren abgesagt. Aufgrund der aktuellen Corona Situation und dem Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August sei eine Austragung nicht möglich. “Es gibt auch keinen Ersatztermin“, sagte der 1. Vorsitzende Thorsten Möller und bedauerte die Absage.

Mit über 1.000 Teilnehmern in den 80er-Jahren und zuletzt mehr als 500 Startern ist das Niedermehner Volksradfahren für viele zu einem jährlichen Event mit Volksfeststimmung geworden. Nun fällt die Traditionsveranstaltung erstmals seit 1972 aus. Die 49. Ausgabe der Fahrrad Breitensportveranstaltung wird deshalb erst im nächsten Jahr stattfinden.

Ebenfalls abgesagt wurde das für den 14. Juni geplante Seniorenfrühstück für alle älteren Vereinsmitglieder auf dem Dorfplatz. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Hans-Joachim Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.